Roche Onkologie - Innovative Krebstherapien

Bevacizumab & Glioblastoma?

Glioblastoma multiforme ist der am häufigsten vorkommende Hirntumor. Nach der WHO gilt diese Tumorerkrannung als äußerst bösartig und schlecht erkennbar. Der Name leitet sich von den „Gliazellen“ des Gehirnes ab. Hier entsteht auch der Tumor. Die Behandlung besteht zurzeit in operativer Reduktion der Tumormasse, Bestrahlung und Chemotherapie.

Bevacizumab

Bevacizumab (Avastin) ist ein humanisierter, monoklonal-rekombinanter Antikörper und wird zur Behandlung von Patienten mit altersabhängiger Makuladegeneration am Auge und metastasiertem Kolon- oder Rektumkarzinom angewendet. Dieser Antikörper blockert den Vascular Endothelial Growth Factor (VEGF), einen Wachstumsfaktor der für die Gefäßneubildung (Angiogenese) zuständig ist. Metabion AG - antibody services Damit die Krebszellen weiter wachsen können, brauchen sie mehr Nährstoffe und vor allem Sauerstoff.
Alexx Montag 23 September 2013 - 17:45:56 Kommentare: 4 mehr lesen...

Google Anzeigen

Willkommen Gast

Benutzername:

Passwort:


[ ]
[ ]
[ ]

Bücher + Gutscheine

Online

Gäste: 7
Mitglieder: 0
Auf dieser Seite: 1
Mitglieder: 2109, neueste: WillieTramp

Zufälliges Spiel